unbekannter Gast

Schloss Falkenburg#

Bezirkshauptmannschaft: Liezen Liezen

Gemeinde: Irdning Irdning

Katastralgemeinde: Irdning


 
Einfacher zweigeschoßiger Bau um einen Hof mit Bogengängen. Die Kirche wurde 1718 geweiht und 1777 nach einem Brand wiederhergestellt.

In der Kirche ein großes Gemälde, das Letzte Abendmahl darstellend, bezeichnet Johann Lederwasch (1780). 1615 errichteten die Praunfalk das Jagdschloss Falkenburg. 1711 wurde es von Sigmund Freiherr von Welsersheim in ein Kapuzinerkloster umgewandelt und umgebaut; nur der Torflügel des Schlosses ist erhalten.

Falkenburg ist heute Kloster und Kapuzinerkonvent.


Eigentümer: Kapuzinerkonvent Irdning


Burg Falkenburg - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 406;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 187