unbekannter Gast

Schloss Haus#

Bezirkshauptmannschaft: Liezen Liezen

Gemeinde: Haus Haus Liezen

Katastralgemeinde: Haus


 

Bau aus dem 16. Jh. mit stark erneuerter Fassade und Wappen des Erzbischofs Hieronimus Graf Colloredo von Wallsee an der Nordseite (restauriert 1975).

Bis 1803 war Haus im Besitz des Erzbistums Salzburg, später im Eigentum des Staates. Der Ort Haus wurde bereits 928 urk. genannt und wahrscheinlich an der Stelle einer römischen Poststation errichtet.

Im sehr gut erhaltenen Schloss befinden sich heute Mietwohnungen sowie eine Arztordination.


Eigentümer: Marktgemeinde Haus




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 414f;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 171