unbekannter Gast

Ehem. Neue Burg Judenburg#

Bezirkshauptmannschaft: Judenburg Judenburg

Gemeinde: Judenburg

Katastralgemeinde: Judenburg



Langgestreckter, gegen
 die Stadt zu offener Flügelbau. Zweigeschoßig, der Hof über drei Seiten mit Säulenarkaden (um 1600), wobei jene im Erdgeschoß vermauert sind.

Erzherzog Ferdinand II. ließ 1596-1600 diese Burg erbauen (als Witwensitz für seine Mutter geplant, wurde er von ihr jedoch nicht bezogen). 1677-79 durch Franz Peter Carlone und Hans Pozzo umgebaut; durch Brände (1670 und 1709) sowie Erdbeben (1690) beschädigt.

1956 wurde die ehemals Neue Burg restauriert und ist heute Sitz der Bezirkshauptmannschaft Judenburg.

Eigentümer: Republik Österreich


Neue Burg Judenburg - Foto: Burgen-Austria

Neue Burg Judenburg - Foto: Burgen-Austria


--> Judenburg (AEIOU)
--> Judenburg (Bildlexikon)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Graz Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Graz, bearb. von Horst Schweigert, Wien 1979, Seite 192