unbekannter Gast

Schloss Kainach (Alt-Kainach)#

Bezirkshauptmannschaft: Voitsberg Voitsberg

Gemeinde: Bärnbach Baernbach Voitsberg

Katastralgemeinde: Bärnbach



Drei- bis viergeschoßiges Renaissanceschloss mit mittelalterlichem fünfgeschoßigen Wehrturm im Zentrum; Säulenarkaden, Kapelle über zwei Geschoße reichend mit Kreuzgratgewölbe.

1548 wurde das Schloss von Helferich von Kainach in seine heutige Form gebracht. 1610 im Besitz der Tierndl; 1680, bei Ausbruch der Pest, wurde den Arbeitern des Schlosses verboten, auszugehen und die Ernte einzubringen, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Weitere Besitzer waren Moscon (1778), Graz-Köflacher Eisenbahn-Gesellschaft (1880). Das heute sehr gut erhaltene Schloss wurde 1968 restauriert; 1972 wurde hier ein burgenkundliches Museum eröffnet.


Eigentümer: Seit 1960 Steirischer Burgenverein





Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 549f;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 202