unbekannter Gast

Schloss Kainbach#

Bezirkshauptmannschaft: Graz-Umgebung Graz Umgebung

Gemeinde: Kainbach Kainbach Graz Umgebung

Katastralgemeinde: Kainbach



Durchgreifende Umbauten im 19. und 20. Jh. veränderten die beiden barocken Türme der Vorderfront sowie andere Baudetails.

Der nunmehrige Bauzustand stammt aus 1973. Die Heil- und Pflegeanstalt mit langgestrecktem Mitteltrakt, hohem Glockenturm und den zwei Seitentrakten wurde 1880 errichtet; Kapelle mit figuralen Glasfenstern aus 1903, moderner Quertrakt an der Nordseite. Das östlich von Graz gelegene Schloss wurde nach 1620 von Andrä Eder erbaut; 1756 im Besitz der Grazer Klarissinnen, gelangte Kainbach nach mehrfachem Besitzerwechsel 1875 in das Eigentum der Barmherzigen Brüder. Diese führen in dem sehr gepflegten Schloss eine Pflegeanstalt für chronisch Kranke.


Eigentümer: Barmherzige Brüder





Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 156;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 203