unbekannter Gast

Burg Kapfenberg (Oberkapfenberg)#

Bezirkshauptmannschaft: Bruck an der Mur Bruck an der Mur

Gemeinde: Kapfenberg Kapfenberg

Katastralgemeinde: Kapfenberg



Hauptburg mit unregelmäßigem Burghof, dem ehem. Wohnturm, Torturm, der Loretokapelle (1676), Donatuskapelle (1723).

Die bereits zu einer Ruine verfallene Burg wurde 1956-58 zu einem Hotel-Restaurant ausgebaut. Die in dominierender Lage oberhalb der Stadt gelegene Burg wird bereits 1145, mit dem Burginhaber Otto von Chaffenberch, genannt. Unweit der Loretokapelle sind noch spärliche Mauerreste der höher gelegenen Feste „Altkapfenberg" erhalten.


Eigentümer: Seit 1197 Familie Graf Stubenberg


Burg Oberkapfenberg - Foto: Burgen-Austria

Burg Oberkapfenberg - Foto: Burgen-Austria

Burg Oberkapfenberg - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681


--> Kapfenberg (AEIOU)


www.narrenfreiheit.at




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 42ff
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 213