unbekannter Gast

Schloss Krottendorf (Oberkrottendorf)#

Bezirkshauptmannschaft: Bruck an der Mur Bruck an der Mur

Gemeinde: Kapfenberg Kapfenberg

Katastralgemeinde: Krottendorf Krottendorf



Rechteckiger dreigeschoßiger Vierflügelbau des 17. Jh.s mit Laubenhof, vorspringenden Türmen an den Ecken und Kapelle.

Um 1210 wird ein Wehrhof der Krottendorfer genannt (Stubenberger Dienstmannen); 1520-97 im Besitz der Stadler, 1635-1700 der Leutzendorf, und seit 1950 der Firma Böhler & Co., Eisenwerke.


Eigentümer: Vereinigte Edelstahlwerke (VEW)


Schloss Krottendorf - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 45f;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 213