unbekannter Gast

Schloss Mühlegg (Mühleck)#

Bezirkshauptmannschaft: Graz-Umgebung Graz Umgebung

Gemeinde: Gössendorf Goessendorf

Katastralgemeinde: Gössendorf



Kleines schlossartiges Gebäude, das im 17. Jh. neu erbaut wurde.

Im 16. Jh. war Mühlegg Wohnsitz des Astronomen Johannes Kepler, der mit der Tochter des damaligen Besitzers Jobst Müller verheiratet war (1596 erfolgte die Veröffentlichung der berühmten Schrift: „Mysterium Cosmographicum"). 1664 im Besitz der Fam. Galler, danach oftmaliger Besitzerwechsel, 1937 im Eigentum der Fam. Berger-Waldenegg, später des Evangelischen Weltkirchenrates Linz.

Heute ist im Schloss ein Lehrlingsinternat eingerichtet.


Eigentümer: Handelskammer für die Steiermark




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 162