unbekannter Gast

Jagdschloss Mürzsteg#

Bezirkshauptmannschaft: Mürzzuschlag Muerzzuschlag

Gemeinde: Mürzsteg Muerzsteg

Katastralgemeinde: Mürzsteg


 
Einfaches Jagdschloss mit drei Türmchen, Holzschindelverkleidung im Obergeschoß sowie mit der Sammlung der jagdlichen Erinnerungen (Trophäen, Waffen usw.)

Kaiser Franz Josephs I. 1869 ließ der Kaiser den Bau im Schweizer Stil errichten, 1879 erweitern und 1902 schlossartig ausbauen. Am 2./3. Oktober 1903 fand hier die historische Zusammenkunft zwischen Kaiser Franz Joseph und Zar Nikolaus II. statt, wobei Probleme von Mazedonien und dem Balkan mit den beiden Außenministern erörtert und in den „Mürzsteger Protokollen" fixiert wurden.

Zar Nikolaus, der hier auch auf die Jagd ging, brachte in seinem Gepäck irrtümlich 2000 Kugelpatronen mit sich, die man ihm in St. Petersburg mitzunehmen riet!

Das sehr gut erhaltene Schloss ist heute als Sommersitz des Bundespräsidenten in Verwendung.


Eigentümer: Republik Österreich


Jagdschloss Mürzsteg

Jagdschloss Mürzsteg - Foto: Burgen-Austria

Weiterführendes#




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 458;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 311