unbekannter Gast

Meerscheinschlössl#

Gemeinde: Graz, Mozartgasse 3 Mozartgasse 3 Graz


Bau über H-förmigem Grundriß, Ehrenhof, bemerkenswerte Gartenfront (ähnlich der Lustgebäude Johann Bernhard Fischers von Erlach und Johann Lukas von Hildebrandts). Großer quadratischer Mittelsaal mit josefinisch-klassizistischer Stuckinnenraumgestaltung (der einzig erhaltenen in Graz).

Vor der Gartenfront vier überlebensgroße Sandsteinfiguren auf Steinsockeln aus dem frühen 18. Jh. (wahrscheinlich barocke Jahreszeitenfiguren).

Heute ist in dem Haus das Institut für Musikwissenschaft der Universität Graz untergebracht.


Eigentümer: Republik Österreich


Meerscheinschlössl - Foto: Burgen-Austria

Meerscheinschlössl - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Graz Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Graz, bearb. von Horst Schweigert, Wien 1979, Seite 134 f



Weiterführendes#