unbekannter Gast

Schloss Nechelheim#

Bezirkshauptmannschaft: Bruck an der Mur Bruck an der Mur

Gemeinde: Bruck an der Mur

Katastralgemeinde: St. Lorenzen im Mürztal St. Lorenzen im Muerztal



Dreigeschoßiger Rechteckbau, zwei Rundtürme mit hohen Hauben, Kapelle mit Wandmalereien, Deckenbild des hl. Franz Xaver (1789), Glocke aus 1648. Nechelheim, einer der ältesten Adelssitze der Steiermark, wurde 1188 urkundlich genannt; der heutige Bau stammt im Kern aus dem 16./17. Jh. und wurde im späten 18. Jh. umgebaut.


Besitzer: die Nechelheim (bis 1401), Johann Adam Monzello (1691).


Eigentümer: Dr. Otto Fraydenegg-Monzello/Nachfahren


Schloss Nechelheim - Foto: Burgen-Austria

Schloss Nechelheim - Foto: Burgen-Austria

Schloss Nechelheim - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 49f
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 459