unbekannter Gast

Burgruine Neudeck#

Bezirkshauptmannschaft: Murau Murau

Gemeinde: Dürnstein/Steiermark Duernstein Steiermark

Katastralgemeinde: Dürnstein



Heute sind nur noch die Reste von zwei Türmen erhalten. Einst existierten zwei Burgen; die Wehranlagen wurden größtenteils durch den Bahnbau im vorigen Jh. zerstört (da die Bahntrasse zwischen den beiden Burgruinen hindurchfühlt).

1152 bis 1468 im Besitz der Herren von Neideck, den Dienstmannen der Erzbischöfe von Salzburg. Während des Ungarnkrieges in den Jahren 1480/90 zerstört; seither im Verfall.


Eigentümer: Herbert Gruber




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 494;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 324f