unbekannter Gast

Ruine Schachenstein#

Bezirkshauptmannschaft: Bruck an der Mur Bruck an der Mur

Gemeinde: Thörl Thoerl

Katastralgemeinde: Thörl



Turmartige Vorburg im Norden, Hof mit Brunnen, Südflügel mit Erker und zwei Ecktürmen, gotische Fenster- und Türgewände im Mauerwerk.

1471 erbaute der St. Lambrechter Abt Johann Schachner die letzte Höhenburg der Steiermark. 1530 im Besitz der Pögl, ab 1539 wieder im Besitz von St. Lambrecht, seit der Mitte des 18. Jh.s verlassen und seither zur Ruine verfallen, die zeitweise für Burgfeste und sonstige Veranstaltungen verwendet wird.


Eigentümer: Gebrüder Pengg


Ruine Schachenstein

Ruine Schachenstein - Foto: Burgen-Austria

Ruine Schachenstein - Foto: Burgen-Austria

Burg Schachenstein - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681



Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 53f
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 559f