unbekannter Gast

Schloss Aschach#

Bezirkshauptmannschaft: Innsbruck-Land Tirol, Innsbruck-Land

Gemeinde: Volders Tirol, Volders

Katastralgemeinde: Volders



Kleineres zweigeschoßiges Schlösschen in Würfelform, mit Turm, Treppenturm, Steinportal, haubengedeckten Eckerkern, niedrigen Wirtschaftsgebäuden, die einen kleinen Vorhof umschließen, das Erdgeschoß mit gewölbter Halle.

1311 im Besitz des Jakob von Volders, 1380 in dem der Familie Furrer, 1423 Zerstörung durch die Bayern und 1573 völlige Erneuerung. Weitere Besitzer waren die Familien von Rauhenberg (1575) und Buchheim (1580).

Das Schloss mit dem Renaissance-Charakter des 16. Jh.s ist gut erhalten und dient Wohnzwecken.


Eigentümer: Fam. von Altenburger


Schloss Aschach - Foto: Burgen-Austria

Schloss Aschach - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 855.
  • Öttl, Herta, Die Ansitze von Hall in Tirol und Umgebung. (=Schlern-Schriften, Bd. 257), Innsbruck 1970, Seite 58ff.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 85.