unbekannter Gast

Ansitz Grasegg#

Bezirkshauptmannschaft: Kufstein Tirol, Kufstein

Gemeinde: Brixlegg Tirol, Brixlegg

Katastralgemeinde: Brixlegg



Würfelartiger Baukörper mit polygonalen Eckerkern, die wie der Treppenturm mit geschwungenen, barocken Zierhauben abschließen. Der Ansitz hat noch ein gotisch gefaßtes Tor.

Der aus dem 17. Jh. und 18. Jh. stammende Bau der Edlen von Gras wurde 1945 durch Bomben zerstört und weitgehend in seiner urspr. Form wiederaufgebaut.

Im Zentrum des Marktes gelegen, dient er heute als Gasthaus.


Eigentümer: Franz Moigg


Ansitz Grasegg - Foto: Burgen-Austria

Ansitz Grasegg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 215.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 64.