unbekannter Gast

Ansitz Inzing#

Bezirkshauptmannschaft: Innsbruck-Land Tirol, Innsbruck-Land

Gemeinde: Inzing Tirol, Inzing

Katastralgemeinde: Inzing



Edelsitz aus dem 17. Jh., mit rechteckigem Turm und dem anschließenden Wohngebäude aus dem 18. Jh. Im 13. Jh. erste Erwähnung eines Ansitzes in Inzing (mit den Herren von Eben als Besitzer, die damals von ihrer Burg heruntersiedelten); im 15. Jh. im Besitz der Herren von Vels (als landesfürstliches Tiroler Lehen).


Eigentümer: Familien Rist und Griesmayer




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 367.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 120.