unbekannter Gast

Ehem. Jagdschloss Kühtai#

Bezirkshauptmannschaft: Imst Tirol, Imst

Gemeinde: Silz Tirol, Silz

Katastralgemeinde: Silz



Einstöckiges Jagdhaus mit Krüppelwalmdach, historisch erhaltenen kleinen Fenstern und getäfelten Stuben von Hans Schöpf aus der Bauzeit. Teilweise noch die originale Einrichtung. Der Bau erinnert an einen Oberinntaler Bauernhof.

Urk. erwähnt 1288, dann Jagdhaus von Kaiser Maximilian I., 1624-28 Umbau für Erzherzog Leopold von Tirol. Das Jagdhaus ist heute Hotel und beliebtes Schiausflugsziel.


Eigentümer: Fam. Graf Stolberg




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 738.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 117.