unbekannter Gast

Burgruine Kropfsberg#

Bezirkshauptmannschaft: Kufstein Tirol, Kufstein

Gemeinde: Reith im Alpbachtal Tirol, Reith im Alpbachtal

Katastralgemeinde: Reith im Alpbachtal



Eine umfangreiche Burganlage mit vorgeschobenem Bergfried im Westen, romanischer Hochburg mit zwei weiteren Bergfrieden, Ringmauer und Wohnhaus (Pflegerhaus). Kropfsberg war einst Grenzburg des Salzburger Erzstiftes.

Erste Bauten von 1147, Palasumbau 1217, erste urk. Erwähnung 1296. 1416 fand hier der sogenannte „Kropfsberger Vergleich" zwischen Ernst und Friedrich von Österreich statt.

1673 teilweiser Einsturz von Gebäuden, 1753 Bau des Pflegerhauses. Der mittlere Turm (36 m) wurde nach Bombardierung und Einsturz (1945) wiederaufgebaut.


Eigentümer: Fam. Dkfm. H. Vogl-Fernheim


Ansitz Achenrain - Foto: Burgen-Austria

Ansitz Achenrain - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 637f.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 67f.