unbekannter Gast

Schloss Lebenberg#

Bezirkshauptmannschaft: Kitzbühel Tirol, Kitzbuehel

Gemeinde: Kitzbühel

Katastralgemeinde: Kitzbühel Land



Urspr. einfacher rechteckiger Bau, zweistöckig, mit Walmdach, turmartigen Anbauten, Säulenloggia (erst seit 1885), Kassettendecken, Renaissancetüren, Steinportalen, Balkendecken; durch den Umbau zum Hotel wurde das Schloss stark verändert.

Die Besitzer waren die Familien Reichertsheim (1531), die Kitzbüheler Gerichtsherren, Lamberg (ab dem 17. Jh.). Das Hotel war ab 1930 Erholungsheim und wurde 1950 für den Hotelbetrieb adaptiert.


Eigentümer: Austria Trend-Hotel


Schloss Lebenberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Lebenberg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 425.
  • Kogler, Klaus, Stadtbuch Kitzbühel, Bd. III, Kitzbühel 1970, Seite 374ff.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 48.