unbekannter Gast

Schloss Münichau#

Bezirkshauptmannschaft: Kitzbühel Tirol, Kitzbuehel

Gemeinde: Reith bei Kitzbühel Tirol, Reith bei Kitzbuehel

Katastralgemeinde: Reith bei Kitzbühel



Edelsitzartiger Bau mit hohem Walmdach, viergeschoßigem Turm, Kapelle (1469 geweiht), Saal mit Fensterseitensitzen und Balkendecke; von einer Umfassungsmauer mit Türmchen umgeben.

1914 wurde das Schloss durch Brand völlig zerstört und erst in jüngerer Zeit wiederaufgebaut und dann zum Schlosshotel adaptiert (1962-70). Im 15. Jh. unter den Münichauern erbaut und wahrscheinlich im 16. Jh. erweitert. Ab 1538 im Besitz der Lang von Wellenburg und ab 1580 der Fam. Lamberg.


Eigentümer: Gebrüder Harisch


Schloss Münichau - Foto: Burgen-Austria

Schloss Münichau - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 640.
  • Kogler, Klaus, Stadtbuch Kitzbühel, Bd. III, Kitzbühel 1970, Seite 351ff.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 47.