unbekannter Gast

Schloss Neumatzen#

Bezirkshauptmannschaft: Kufstein Tirol, Kufstein

Gemeinde: Münster Tirol, Muenster

Katastralgemeinde: Münster



Dieses westlich von Brixlegg an der Straße gelegene Schloss wurde um 1890 unter Franz von Lipperheide von Prof. Rippendingen erbaut. Unterschiedlich hohe Bauteile über unregelmäßigem Grundriß; Wohnturm, Eckerker mit Zwiebelhelmen, Treppengiebel. Eine späthistorische Innenausstattung mit Fresken, Holzbalkendecken, Vertäfelungen, Fliesen und Möbel.

Im englischen Garten befinden sich verschiedene Nebengebäude.

Schloss Neumatzen wurde vor einigenJahren gründlich restauriert.


Eigentümer: Dipl.-Ing. Josef Gschösser (Architekt)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 539.