unbekannter Gast

Thöml-Schlössl#

Bezirkshauptmannschaft: Innsbruck-Land Tirol, Innsbruck-Land

Gemeinde: Hall in Tirol Tirol, Hall in Tirol

Katastralgemeinde: Hall in Tirol



Äußerlich stark erneuerter Bau, der angeblich 1710 von Maria Eleonore Herberstein, der Oberin des Haller Damenstiftes, für den Jesuitenorden erbaut wurde. In dem am Ostrand der Stadt gelegenen Bau sind der ehemalige Speisesaal mit Holzkassettendecke sowie eine doppelläufige Treppe mit durchbrochenem Geländer erhalten.

Das Schlössl ist heute Wohnobjekt.


Eigentümer: Mag. Ernst Karl Bliem




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 97.