unbekannter Gast

Ehem. Palais Erzherzog Ludwig-Viktor#

Gemeinde: Wien, Schwarzenbergplatz 1 Wien, Schwarzenbergplatz 1


Fünfstöckiges Gebäude mit drei Straßenfronten; die Hauptfassade liegt gegen den Schwarzenbergplatz; diese mit Mittelrisalit, Säulen und Figuren. Im Keller waren urspr. Stallungen für Pferde untergebracht. Originelle Stiege mit interessantem Treppenbild.

Das Palais wurde in den Jahren 1864-69 von Heinrich von Ferstel im italienischen Renaissancestil errichtet. Es war Wohnhaus des Erzherzogs Ludwig-Viktor und ab 1911 Sitz des Wiener Militärkasinos.

Heute ist das Palais Bürohaus.


Eigentümer: Republik Österreich




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Czeike, Felix, Das große Groner Wien Lexikon, Wien 1974, Seite 463.
  • Dehio Wien, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Wien, von Justus Schmidt und Hans Tietze, neubearb. von Anton Macku und Erwin Neumann, revidiert von Ilse Frieser, sechste, verb. Auflage, Wien 1973, Seite 74f.