unbekannter Gast

Maria-Theresien-Schlössl#

Gemeinde: Wien, Hofzeile 20 Wien, Hofzeile 20


1448 erwarb das oberösterreichische Stift Spital/Pyhrn den damaligen Hof der Tullner Nonnen, der deshalb Spitalerhof genannt wurde. 1757 Besitz von Feldmarschall Leopold Graf Daun, 1766 der Fürstin Theresia Poniatowska. Nach öfterem Besitzerwechsel wurde es von Baron Rothschild gekauft und einer Heilanstalt für Nervenkranke gewidmet. Heute neurologisches Krankenhaus der Stadt Wien.


Eigentümer: Gemeinde Wien




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Czeike, Felix, Das große Groner Wien Lexikon, Wien 1974, Seite 642.