unbekannter Gast

Balance#

'Die Balance'
Foto:De Witz

Die Metallskulptur symbolisiert den Balanceakt der Jugend. Die Basis bilden die Tradition und das Vererbte. Die Mitte steht für das Lernen, den Erwerb der Fähigkeiten. Der oberste Würfel stellt die Zukunft dar. Unter Leitung ihres Fachlehrers Walter Dewitz gestalteten Lehrlinge in der Berufsschule für Maschinenschlosser in Wien das Objekt.

Walter „De Witz“ veranlasst seine Schüler zu kreativen Arbeiten. So entstanden zahlreiche Objekte aus Metall und kunstgewerbliche Gegenstände im öffentlichen Raum. Weitere Werke: Gemeinsam, Der letzte Baum Wiens, Sonnenblumen (alle Wien 9), Wiener Linien (Wien-Erdberg), Toleranz (Lehrlingsprojekt der Wiener Berufsschulen), Sonne für alle (Wien 7), Netzwerk Europa (Wien 23), Eule (stand 1995-2000 im Parlament, jetzt in der Arbeiterkammer), Der Weg nach Europa (Wien 7), Der Jahreszeitenbaum (Bad Hofgastein), Auxiliarius (Petronell-Carnuntum)

hmw


Standort: Wien 9, Strudlhofgasse 10, ÖGB-Seminarzentrum,seit 1998
Künstler: Walter Dewitz (* 1942)
Quelle: Alfred Wolf: Denkmäler und Zierbrunnen in Wien-Alsergrund, Erfurt 2005
De Witz