unbekannter Gast

Hofer, Andreas#

Andreas-Hofer-Denkmal, Wien 4
Foto: Peter Diem

Andreas Hofer * 22.11.1767 Gasthof Sand bei St. Leonhard, Passeiertal (Italien) † 20.2.1810 Mantua (Italien), auf Befehl Napoleons erschossen), Tiroler Freiheitskämpfer.

Als Anführer der Aufstandsbewegung von 1809 gilt der Gastwirt und Viehhändler Andreas Hofer als Freiheitskämpfer gegen die bayerische und französische Besetzung Tirols, das seit 1805/1806 unter bayerischer Herrschaft stand. Hofer führte die Tiroler dreimal siegreich zum Kampf gegen die Truppen Napoleons. 1863 verfügte Kaiser Franz Joseph, Andreas Hofer in die Liste der „berühmtesten, zur immerwährenden Nacheiferung würdiger Kriegsfürsten und Feldherren Österreichs“ aufzunehmen. Zahlreiche Denkmäler wurden ihm zu Ehren gesetzt.

Das Denkmal auf dem Wiener Südtiroler Platz ist relativ jung, es wurde erst 1978 enthüllt und zeigt nicht den Geehrten, sondern den Tiroler Adler.


Standort: Wien 4, Südtiroler Platz, enthüllt am 14.5.1978
Künstler: Entwurf: Clemens Holzmeister, Ausführung: Jakob Adlhart
Quelle: Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien. Wien 1992, Bd. 1, S. 101

hmw