unbekannter Gast

Karl, Erzherzog#

Erzherzg Karl - Foto: Peter Diem
Erzherzog Karl

Karl (Carl) *5.9.1771 † 30.4.1847 war der dritte Sohn von Kaiser Leopold II. und Maria Ludovika. Er war als Bruder von Kaiser Franz II.(I.) Begründer der Linie Habsburg-Karl und wird als der "Sieger von Aspern" bezeichnet. Weil Karl eine schwache Gesundheit hatte, war er zuerst für den geistlichen Stand bestimmt, er interessierte sich aber für alles Militärische. 1796 erhielt er den Oberbefehl über die deutschen Truppen in Süddeutschland. Nach mehreren Kriegseinsätzen wurde er zum Feldmarschall befördert, später zum Präsidenten des Hokriegsrates, 1805 zum Generalissimus. Im Mai 1809 gelang es Erzherzog Karl in der Schlacht bei Aspern, den bislang unbesiegten französischen Feldherrn Napoleon, zu besiegen. Doch die darauf folgende Niederlage bei Deutsch-Wagram begründete sein Ausscheiden aus dem Militärdienst. Nach dem Wiener Kongress heiratete Karl Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg, mit der er eine glückliche Ehe führte. Karl gilt auch als einer der bedeutendsten Militärschriftsteller des 19.Jh.


Standort: Wien 1, Heldenplatz, seit 1860
Künstler: Anton Dominik Fernkorn (1813-1878)