unbekannter Gast

Carl Menger#

Carl Menger
Bild zum Vergrößern anklicken

Carl Menger * 13. 1. 1902 Wien, † 5. 10. 1985 Chikago (USA), Mathematiker; Sohn von Karl Menger von Wolfensgrün. 1928-36 Universitätsprofessor für Geometrie in Wien, Mitglied des Wiener Kreises; emigrierte 1936; 1937-46 Professor für Mathematik an der Universität of Notre Dame in Indiana (USA), ab 1946 Professor am Illinois Institute of Technology in Chikago. Sein Hauptarbeitsgebiet war die Topologie, die allgemeine Lehre vom Raum und von räumlichen Gebilden. Weiters befasste er sich mit Ethik und formalen Studien menschlicher Beziehungen.

Werke: Dimensionstheorie, 1928; Kurventheorie, 1932.

Literatur: R. Einhorn, Vertreter der Mathematik und Geometrie an den Wiener Hochschulen 1900-40, Dissertation, Wien 1985; Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 136, 1986 (Werkverzeichnis); Neue Deutsche Biographie.


Standort: Arkadenhof der Universität, Wien 1.,