unbekannter Gast

Hansi Niese#

Hansi Niese
Foto: Peter Diem

Johanna (Hansi) Niese * 10.11.1876 Wien † 4.4.1934, Schauspielerin

Die Tochter einer Wienerin und eines sächsischen Fabrikanten stand bereits als Elfjährige auf der Bühne. Obwohl sie nie Schauspielunterricht genossen hatte, erhielt sie schon mit 16 ein Engagement am Stadttheater Znaim. Mit 17 holte sie Direktor Adam Müller-Guttenbrunn an das neue Raimundtheater, wo sie rasch zum Publikumsliebling avancierte. Mit Alexander Girardi feierte sie u.a. in Raimunds "Verschwender" Erfolge. In Berlin spielte sie in Arthur Schnitzlers "Liebelei". Mit 25 heiratete Hansi Niese Josef Jarno, den späteren Direktor des Theaters in der Josefstadt, wo sie auch auftrat. In der Operette feierte sie 1907 als "Försterchristl" Triumphe. 1932 verwitwet, unternahm sie große Tourneen und wirkte als Filmschauspielerin.

hmw


Standort: Wien 7, Burggasse 2, beim Volkstheater, 1952 hier enthüllt
Künstler: Josef Müllner (1879-1968)
Quellen: Felix Czeike Historisches Lexikon Wien Wien 1995. Bd. 4, S. 409
Josefstadt