unbekannter Gast

List, Hans#

* 30. 4. 1896, Graz (Steiermark)

† 10. 9. 1996, Graz


Techniker und Industrieller


Prof. Dr. Dr. h.c. Baurat h.c. Hans List besuchte in Graz die Technische Hochschule, legte das Diplomexamen ab und promovierte während seiner Tätigkeit als Konstrukteur der Grazer Waggon- und Maschinenfabrik AG zum Dr. techn. Mit 30 Jahren erhielt er eine Professur an der Tongji Universität in Woosung, China. 1932 berief ihn die TH Graz als Professor für die Fächer Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik. 1941 wurde er als Professor an die Technische Hochsschule Dresden berufen. Nach Kriegsende kehrte List nach Graz zurück, wo er eine eigene Forschungsanstalt AVL-LIST GmbH gründete, die später Niederlassungen in der ganzen Welt etablierte. Mit der AVL nahm er starken Einfluss auf den Motorenbau. Sein vielbändiges Standardwerk "Die Verbrennungskraftmaschine" machte List international bekannt. 320 Patente bezeugen seine wissenschaftlichen Leistungen. 1978 übergab Hans List die Geschäftsleitung der AVL seinem Sohn Helmut List


--> AVL-LIST: Herstellung von Verbrennungsmotoren (Video Album)

Werke (Auswahl)#


  • Die Verbrennungskraftmaschine, Band 1-14, 1939-52 (Hg.)

Quelle#


© TMW
  • Technisches Museum Wien, Archiv (Personenmappe)


Redaktion: hmw