unbekannter Gast

Mauermann, Max#

* 22. 7. 1868, Ternowitz (Tarnowskie Góry, Polen)

† 1. 7. 1929, Wien


Metallurge, Erfinder des rostfreien Edelstahls


© Technisches Museum Wien
© Technisches Museum Wien

Max Mauermann war der Sohn des Güterbahnhofsvorstands in Ternowitz. Nach Besuch der Mittelschule in Breslau besuchte er die dortige Gewerbeakademie (später Technische Hochschule), um Chemie zu studieren. Nach dem Abschluss erhielt er als erste Anstellung die eines Chefchemikers im damals deutschen oberschlesischen Revier (Bismarck-Hütte). 1899 kam er nach Mürzzuschlag, wo er die Leitung eines Gussstahlwerkes von Joh. Bleckmann übernahm. Mehr als 30 Jahre lang blieb er bei diesem Unternehmen (später Schoeller-Bleckmann Stahlwerke AG).


Mauermann erwarb sich internationalen Ruf auf dem Gebiet der Edelstahlerzeugung. eine bahnbrechende Erfindung war die Schaffung nicht rostender Chrom-Nickel-Stähle, die er 1913 auf der Adria-Ausstellung in Wien vorstellte.

Quelle#


© TMW
  • Technisches Museum Wien, Archiv (Personenmappe)


Redaktion: hmw