unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
5

Ambitionierte Sanierung (Essay)#

Text und Bilder von

Hasso Hohmann

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von

ISG Magazin Heft 1 / 2006 (Internationales Städteforum Graz)


Erhaltung eines wertvollen Gebäudekomplexes in Gußwerk#

Ambitionierte Sanierung

Das zweigeschosseige Wohnhaus und das dazu gehörige Wirtschaftsgebäude stehen südlich des Zentrums von Gußwerk an der Straße zwischen Kapfenberg und Mariazell- also nur wenige Kilometer vom bekannten steirischen Wallfahrtsort entfernt; das Hauptgebäude soll im Kern auf einen älteren Bauernhof zurückgehen. Durch Zusammenlegung von zwei ursprünglich nebeneinander getrennt stehenden Bauten soll später der heutige Baukörper entstanden sein. Im 19. Jh. erlebte die Gemeinde Gußwerk eine Blütezeit, als Erzabbau und Erzverhüttung einen gewissen Wohlstand ermöglichten. Damals soll dieses Gebäude als Gasthaus verwendet worden sein.

Ambitionierte Sanierung


Das Haupthaus an der Straße und auch das Wirtschaftsgebäude im Hof wurden inzwischen sorgfältig und mit Ambition saniert und adaptiert. Beim Wohnhaus ist inzwischen auch das Dachgeschoß unter dem geräumigen Walmdach ausgebaut worden. Im Innern sind die Schablonenmalereien aus dem 19. Jh. im Deckenbereich mehrerer Räume freigelegt, restauriert und z.T. rekonstruiert worden. Bei den Sanierungen wurde großer Wert darauf gelegt, dass die ehemalige Qualität der Objekte erhalten und durch neu Hinzugefügtes im Charakter unterstützt wird. Es sind aber immer noch Sanierungsbereiche verblieben, die erst in Zukunft gelöst werden können.

Ambitionierte Sanierung


Ohne die finanzielle Unterstützung durch den Steiermärkischen Revitalisierungsfonds wären die Arbeiten und somit die Erhaltung dieses wertvollen Gebäudekomplexes nicht möglich gewesen. Die neue Wohnfunktion ist zugleich eine erfreuliche Sicherung des Bestandes.