unbekannter Gast

Passgenaue Möbel weltweit auf Knopfdruck#


Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH SFG


Foto: LOGICDATA Electronic Software Entwicklungs GmbH / www.bigshot.at - Christian Jungwirth, Quelle: SFG
Foto: LOGICDATA Electronic Software Entwicklungs GmbH / www.bigshot.at - Christian Jungwirth
Quelle: SFG

Was bei uns noch ein bisschen nach Zukunftsmusik klingt, ist in vielen anderen Teilen der Welt schon ganz normal und teilweise sogar gesetzlich vorgeschrieben: Möbel, die sich dem menschlichen Körper anpassen.

Das weststeirische Unternehmen Logicdata sorgt mit seinem Elektronik- und Mechatronik-Know-how für diese Wohltat.

Ein Schreibtisch, der sich einfach per Knopfdruck auf die optimale Höhe einstellt. Oder ein Bett, das sich mittels Fernbedienung verstellen und aufheizen lässt und so ganz nebenbei auch noch massieren kann. Das sind nur einige Anwendungsbeispiele für die intelligenten (evtl. „mechatronischen“ Systeme von LOGICDATA. Dabei geht es nicht ausschließlich um Bequemlichkeit. „In Teilen Skandinaviens sind aus Gründen des Arbeitnehmerschutzes und der Ergonomie verstellbare Büromöbel sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben“, weiß Verena Tscherk, Sprecherin des Deutschlandsberger Unternehmens. Beliefert werden Möbelhersteller auf der ganzen Welt – und das buchstäblich. Die Produktion geht nämlich zur Gänze in den Export. Die Kunden von LOGICDATA schätzen das Unternehmen, das mit intelligenter Elektronik, Mechatronik und Software ihre Möbel zu echten Verwandlungskünstlern macht. Und zwar so, dass LOGICDATA zu einem der Marktführer im Officebereich aufgestiegen ist.

Der zweite, noch relative junge Geschäftszweig ist der Home-Bereich. Mit Steuerungselementen für Verstell-Antriebe, Heizmatten, Massagemotoren und vieles mehr, etwa für Sofas, Fernsehsessel oder Betten, macht LOGICDATA das Leben in den eigenen vier Wänden so richtig angenehm. „Dieser Markt boomt in den USA“, erzählt Verena Tscherk. „Die allgemeine demografische Entwicklung mit mehr älteren Menschen ist ein weiterer Grund für den immer stärkeren Einsatz unserer Produkte.“ Gesundheit und Komfort als Erfolgsrezept, dem sich die mehr als 150 Mitarbeiter von LOGICDATA, das neben der Zentrale in Deutschlandsberg eine Entwicklungsabteilung in Slowenien und eine Verkaufsrepräsentanz in den USA unterhält, verschrieben haben.

Durchschnittliche Wachstumsraten von 20 bis 30 Mitarbeitern pro Jahr und hohe Umsatzzuwächse sind sichtbares Zeichen dieses Erfolgs. Obwohl das gesamte Geschäft außerhalb Österreichs gemacht wird, stand in der bereits 20-jährigen Firmengeschichte der Auszug nie zur Diskussion. „Wir stehen zu unserer regionalen Verantwortung und finden hier die Mitarbeiter, die wir brauchen“, begründet Verena Tscherk das Bekenntnis zur Region. Dieses Engagement unterstützt die Steirische Wirtschaftsförderung SFG mit diversen Förderungsprojekten. LOGICDATA beweist eindrucksvoll, dass internationaler Erfolg und die Heimatverbundenheit kein Widerspruch sein müssen – ganz im Gegenteil. Dafür wurde das Unternehmen jetzt auch mit dem Exportpreis 2014 der Wirtschaftskammer Österreich in der Kategorie Gewerbe und Handwerk ausgezeichnet.