unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
8

Gesichter Nepals#

Menschen Nepals – Der freundliche, der stolze, der prüfende, der verschlossene Blick#

von

Günther Jontes, 2016


Nepal ist ein Vielvölkerstaat am Südabhang des Himalayagebirges. Volksgruppen sowohl aus dem tibetischen Norden als auch aus dem indischen Süden haben seit Jahrtausenden ihre Kulturen, Religionen, Sprachen, Sitten und Bräuche hierher getragen und eine unnachahmliche Vielfalt geschaffen. Wer mit offenen Sinnen und unvoreingenommenen Herzen in die Gesichter dieser Menschen blickt, wird erkennen, dass sie an unseren eigenen Emotionen und Empfindungen ebenso teilhaben, diese jedoch kulturell anders geprägt worden sind als wir Menschen aus dem Westen. Dadurch unterscheiden sie sich auch von uns.

Nepalesen werden durch keine Religion daran gehindert, uns nicht nur ins Auge, sondern auch in die Kamera zu schauen. Bauern und Stadtbürger, Mönche und Pilger, Arme und Reiche begegnen uns und werden für einen Augenblick lang zum Mittelpunkt unseres eigenen Schauens. Und auch der Autor dieser Bilder hat sich den Ausspruch Lynkäus des Türmers aus Goethes zweitem Faust zu Eigen gemacht: Zu Sehen geboren, zum Schauen bestellt. So lernt man Völker jenseits aller Vorurteile kennen. Und im Bild sind diese Gesichter gleichsam verewigt worden. Das fließende Leben wurde für einen Augenblick lang angehalten.