unbekannter Gast

Blindschleiche/Anguis fragilis fragilis#

Blindschleiche
Blindschleiche
Bild © Professor Herbert Schliefsteiner

Klasse: Kriechtiere/Reptilia

Ordnung: Echsen/Lacertilia

Familie: Schleichen/Anguidae


Beschreibung: Größe bis 50cm. Sie sind beinlos wie Schlangen. Der Schwanz ist abbrechbar. Die Oberseite ist graublau oder kupferfarben, weißlich oder blau gefleckt. Die Unterseite ist dunkelgraublau bis schwarz. Das Weibchen hat oft Rückenstreifen, dunkle Seiten und einen dunklen Bauch. Sie ernähren sich vorwiegend von Schnecken, Regenwürmern und anderen langsamen Kleintieren.

Fortpflanzung: Sie sind lebendgebärend. Die 5-12 (bis 25) Junge sind 7-9cm lang. Sie sind gold- bis silberfarben, meist haben sie einen Rückentreif mit dunklen Seiten und Bauch.

Lebensweise: Sie halten Winterschlaf in Laubhaufen oder in Erdlöchern, oft viele ineinander verschlungen. Sie sind nachtaktiv und daher selten zu beobachen. In Gefangenschaft werden sie bis zu 50 Jahre alt.

Lebensraum: Sie bewohnen Feuchte Gebüsche, Waldränder, Gärten, Parkanlagen; verbreitet und häufig von der Ebene bis ins Gebirge bis etwa 2000m ansteigend.


Dokumentiert in der Herrlichen Natur