unbekannter Gast

Rotfuchs (Vulpes vulpes crucigera)#

Klasse: Säugetiere/Mammalia

Ordnung: Raubtiere/Carnivora

Familie: Hunde/Canidae


Beschreibung: Kopfrumpflänge 58-77cm; Schwanzlänge 32-52cm; 4-10kg; Alter 12 Jahre. Die Schnauze und die Ohren sind spitz, die Beine schlank und der Schwanz ist buschig. Die Oberseite und die Außenseite der Läufe sind fuchsrot. Die Lippen, die Unterseite, die Innenseite der Läufe und die Schwanzspitze sind weiß. Die Außenseite der Ohren, die Nase, Vorder- und Hinterfüße sind schwarz. Der Winterpelz ist grau bereift.

Lebensweise: Er wohnt in verlassenen Dachsbauten, aber auch mit dem Dachs zusammen. Die Höhlen sind unter Wurzeln und in Felshöhlen. Seine Nahrung sind Kleinsäuger, Vögel, Eidechsen, Schlangen, Schnecken, Insekten, Aas, dazu Beeren, und Obst. Er lebt allein oder in lebenslanger Einehe.

Fortpflanzung: Ranzzeit ist im Spätwinter. Die Wurfzeit ist im April. 3-9 maulwurfgroße, schwärzliche Welpen werden geboren. Sie sind mit 3-4 Monaten selbstständig und mit 10 Monaten geschlechtsreif. Der Rüde kläfft kurz und hell, die Füchsin (Fähe) bellt heiser, beide geben auch knurrende und klagende Laute von sich.

Lebensraum: Überall, wo Wohnung und reichlich Deckung vorhanden sind. Bis über die Baumgrenze bis in die Schneeregion.