unbekannter Gast

Braunscheckauge (Lasiommata petropolitana)#

Lasiommata petropolitana, NÖ, Gloggnitz, © Foto M. Lödl
Lasiommata petropolitana, NÖ, Gloggnitz
© Foto M. Lödl

Fabricius, 1787

Familie: Augenfalter (Satyridae)

Untergruppe: Mauerfüchse

Gesamtverbreitung: Pyrenäen und andere höhere Gebirge Europas, Fennoskandien und Russland bis Sibirien und Amur-Gebiet.

Verbreitung in Österreich: In allen Bundesländern nachgewiesen.

Beschreibung: Ähnlich dem Braunauge, aber deutlich kleiner (Vorderflügellänge nur 19-21 mm). Die Vorderflügelzelle auf der Oberseite mit dunklen Querbinden.

Lebensweise: Der Falter fliegt von Mai bis Juli. Der Falter fliegt in lichtem Wald- und Buschgelände bis zur Baumgrenze. Die Raupe lebt an Gräsern der Gattung Schwingel (Festuca).