unbekannter Gast

Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero)#

Linnaeus, 1761

Familie: Augenfalter (Satyridae)

Untergruppe: Heufalter

Gesamtverbreitung: Nördliches Europa durch Asien bis Korea und Japan. Verbreitung in Österreich: Nur aus Nordtirol nachgewiesen. Vermutlich auch in Niederösterreich. Die Art ist sehr selten und lokal.

Beschreibung: Kleine, dunkle Art (Vorderflügellänge 15-17mm). Augenflecke der Hinterflügelunterseite groß und deutlich orange eingefasst.

Lebensweise: Fliegt in sehr zerstreuten Kolonien, lokal vorkommende Art. Der Falter fliegt von Ende Mai bis Juli auf feuchten Wiesen und in Aulandschaften. Der Falter steigt höchstens auf etwas über 1000m. Die Raupen fressen verschiedene Gräser, in erster Linie Blaustrandhafer (Elymus arenarius) aus der Gattung der Quecken.