unbekannter Gast

Rebel's Bläuling/Maculinea rebeli #

(Hirschke, 1904)

Familie: Bläulinge (Lycaenidae) – Untergruppe Sonstige Bläulinge

Gesamtverbreitung: Von Zentralspanien durch Westeuropa bis ins zentrale Europa. Vom Kleinen Moorbläuling ökologisch getrennt.

Verbreitung in Österreich: Außer in Wien und im Burgenland in ganz Österreich nachgewiesen.

Beschreibung: Vom Kleinen Moorbläuling nur schwer unterscheidbar. Das Männchen ist oberseits kräftiger blau, unterseits hell graubraun, auf der Hinterflügelunterseite mit einem schwarzen Punkt am Innenrand. Weibchen oberseits braun mit ausgedehnter blauer Basalbestäubung.

Lebensweise: Hochsommerart, die im Juni und Juloi fliegt. Sie bevorzugt trockene Wiesen und grasige Hänge bis gegen 2000m Seehöhe. Die Raupen leben zunächst an den beiden Enzianarten Kreuzenzian (Gentiana cruciata) und dem Deutschen Enzian (Gentianella germanica), wechseln dann ebenfalls in Ameisennester. Eine interessante Seite zur Ökologie dieser Art ist http://www.tagschmetterlinge.de/html/tagfalter/blaeulinge/alcon_maculinea.htm (eingesehen am 8.2.2009)