unbekannter Gast

Violetter Silberfleckbläuling/Vacciniina optilete #

(Knoch, 1781)

Familie: Bläulinge (Lycaenidae) – Untergruppe Sonstige Bläulinge

Gesamtverbreitung: Vom zentralen Mitteleuropa und ganz Nordeuropa ostwärts bis Japan.

Verbreitung in Österreich: Bis auf den äußersten Osten des Bundesgebietes überall nachgewiesen.

Beschreibung: Männchen einfarbig tief violettblau, Weibchen braun mit violetter Basalbestäubung. Unterseite dunkelgrau, am unteren Flügelrand mit metallisch gekerntem Fleck.

Lebensweise: Die Art fliegt von Juni bis August in Mooren und ähnlichen Standorten mit der Gattung Vaccinium. Sie steigt in den Bergen bis 2500m hoch. Die Raupen fressen besonders an den Vaccinium-Blüten.