unbekannter Gast

Blauer Eichenzipfelfalter/Quercusia quercus #

(Linnaeus, 1758)

Familie Bläulinge: (Lycaenidae) – Untergruppe Zipfel- und Dukatenfalter

Gesamtverbreitung: Von Nordafrika und Europa durch Russland bis Armenien.

Verbreitung in Österreich: In allen Bundesländern nachgewiesen.

Beschreibung: Oberseite des Männchens dunkelgrau mit purpurblauem Anflug, Weibchen mit breitem blauem Streifen. Unterseite taubengrau mit weißer Binde.

Lebensweise: Der Falter fliegt von Juni bis August in Eichenwäldern des Flachlandes und des Berglandes bis 1500m. Die Falter sind sehr stark an Eichen gebunden und umschwirren gerne die Baumkronen. Die Raupen leben ebenfalls an Eichen.