unbekannter Gast

Brauner Bär/Arctia caja #

(Linnaeus, 1758)

Familie: Bärenspinner (Arctiidae)

Unterfamilie: Großbärenspinner (Arctiinae im weiteren Sinne)

Gesamtverbreitung: Von der Iberischen Halbinsel durch West- und Mitteleuropa bis Ostasien und auch in Nordamerika. Im Süden Europas durch Süditalien und den Peloponnes bis Kleinasien.

Verbreitung in Österreich: In ganz Österreich nachgewiesen. In der Gattung Arctia die häufigste Art, insgesamt aber selten in größerer Zahl.

Beschreibung: Große Bärenart. Vorderflügel braun mit weißer Zeichnung, Hinterflügel orangerot mit schwarz-blauen Flecken. Sehr variabel. Die Ausdehnung der schwarzen Zeichnung und Fleckung kann beträchtlich variieren.

Lebensweise: Nachtaktive Art, die im Hochsommer (Juli bis August) als Falter anzutreffen ist. Die Raupen leben an vielerlei niedrigen Pflanzen. Vor allem in Waldgebieten, aber auch in Flusstälern und Moorgebieten. Ökologisch sehr anpassungsfähig.


Dokumentiert in der Herrlichen Natur