unbekannter Gast

Fledermausschwärmer/Hyles vespertilio #

Fledermausschwärmer
Fledermausschwärmer
© Foto M. Lödl

(Esper, 1780)

Familie: Schwärmer (Sphingidae)

Gesamtverbreitung: Von Europa bis in den Nahen Osten und den Kaukasus.

Verbreitung in Österreich: In allen Bundesländern nachgewiesen. Mäßig häufig.

Beschreibung: Mittelgroße Art mit einer maximalen Flügelspannweite von knapp unter 7 cm. Leicht kenntlich an den einheitlich mausgrauen Vorderflügeln und den roten Hinterflügeln.

Lebensweise: Die nachtaktive Art fliegt im Hügel- und Bergland bis in Höhen von 2000 m. Die Raupen leben an Weidenröschen (Epilobium) und Labkraut (Galium). Die Falter halten sich tagsüber gerne unter Steinen verborgen. Flugzeit ist Mai bis Juni und August bis September in zwei Generationen.