unbekannter Gast

Hypena lividalis #

Hypena lividalis
Hypena lividalis, Italien, Fondi
© Foto M. Lödl

(Hübner, 1790)

Familie: Eulenfalter (Noctuidae)

Unterfamilie: Schnabeleulen (Hypeninae)

Gesamtverbreitung: Durch ganz Südeuropa und Afrika bis Asien. Die Art fliegt auch in Nord- und Südamerika.

Verbreitung in Österreich: In Österreich noch nicht sicher nachgewiesen, durch die Klimaverbesserung könnte die Art aber in den nächsten Jahren unser Bundesgebiet berühren. Grenznah ist sie bisher in Norditalien und Kroatien gefunden worden.

Beschreibung: Eindeutig kenntlich an der hellen Ockerfarbe der Vorderflügel und einem weißlichen Diagonalstreif erkennbar.

Lebensweise: Im Mittelmeergebiet anzutreffen, braucht hohe Temperaturen und trockene Standorte. Die Raupen fressen an Brennessel-Arten (Urtica) und Glaskräutern (Parietaria), beides Angehörige der Brennesselgewächse (Urticaceae).