unbekannter Gast

Nachtkerzenschwärmer/Proserpinus proserpinus #

Nachtkerzenschwärmer
Nachtkerzenschwärmer
© Foto M. Lödl

(Pallas, 1772)

Familie: Schwärmer (Sphingidae)

Gesamtverbreitung: Von Nordafrika durch Europa ostwärts bis Turkestan.

Verbreitung in Österreich: Nicht häufig, aber in allen Bundesländern nachgewiesen.

Beschreibung: Kleine Schwärmerart bis maximal 4,5 cm Flügelspannweite. Vorderflügelzeichnung ähnlich dem Lindenschwärmer, aber viel kleiner und Hinterflügel gelb. Die Falter variieren in der Flügelzeichnung und –färbung nur wenig.

Lebensweise: Die Art fliegt sowohl nachts als auch in der Morgendämmerung oder untertags. Die Flugzeit ist Mai und Juni wobei die Falter das Flach- und Hügelland bevorzugen. Die Futterpflanze der Raupe ist Weidenröschen (Epilobium) und Nachtkerze (Oenothera).