unbekannter Gast

Prächtiger Bläuling/Plebicula amanda #

(Schneider, 1792)

Familie: Bläulinge (Lycaenidae) – Untergruppe Sonstige Bläulinge

Gesamtverbreitung: Von Nordafrika und Spanien durch Europa bis Zentralasien.

Verbreitung in Österreich: Bis auf Vorarlberg und Salzburg überall nachgewiesen.

Beschreibung: Männchen kräftig himmelblau, Weibchen braun mit orangen Randflecken am Hinterflügel. Unterseite hell braungrau mit blauer Basalbestäubung. Die schwarzen Flecken der Mittelreihe auf der Vorderflügelunterseite sehr präzise und eher länglich. Hinterflügelunterseite gesäumt von einer Reihe schwarzer, orangefarbiger und wieder schwarzer Flecke.

Lebensweise: Der Falter fliegt von Ende Juni bis August an trockenen, blumenreichen Standorten bis in eine Höhe von 1500m. Die Raupe frisst an der Vogel-Wicke (Vicia cracca).