unbekannter Gast

Ligusterschwärmer/Sphinx ligustri #

Linnaeus, 1758

Familie: Schwärmer (Sphingidae)

Gesamtverbreitung: Auf den Britischen Inseln, der Iberischen Halbinsel und durch ganz Mitteleuropa und Skandinavien bis Ost- und Südosteuropa. Auf Korsika ebenfalls nachgewiesen.

Verbreitung in Österreich: In allen Bundesländern nachgewiesen.

Beschreibung: Sehr große Schwärmerart mit roter Fleckung am Hinterleib und rötlichen Bändern am Hinterflügel. Die Art ist wenig variabel. Die Flügelspannweite beträgt maximal 11,5 cm.

Lebensweise: Bodenständige und mäßig häufige Schwärmerart. In den letzten Jahren ist ein leichter Rückgang der Populationen zu bemerken. Die Raupen bevorzugen Liguster (Ligustrum), Esche (Fraxinus), Flieder (Syringa) und viele andere Laubgehölze. Der Ligusterschwärmer ist eine Art des Flach- und Hügellandes und steigt bis maximal 1600m Seehöhe.