unbekannter Gast

Schwarzbrauner Bläuling/Eumedonia eumedon #

(Esper, 1780)

Familie: Bläulinge (Lycaenidae) – Untergruppe Sonstige Bläulinge

Gesamtverbreitung: Von Spanien bis zum Nordkap und durch Europa ostwärts durch das ganze gemäßigte Asien. Verbreitung in Österreich: Überall in Österreich nachgewiesen, Nachweise ganz im Osten unsicher.

Beschreibung: Oberseite dunkelbraun mit weißen Fransen. Unterseite düster graubraun, an der Basis grünblau bereift. In der Mitte der Hinterflügelunterseite ein heller, strichförmiger Wisch.

Lebensweise: Hochsommerart, die auf feuchten Wiesen und Waldrändern zu finden ist. Die Falter sind meist häufig. Die Art steigt bis 2500m Seehöhe. Die Raupen fressen an Storchschnabel, in erster Linie am Wiesenstorchschnabel (Geranium pratense)