unbekannter Gast

Auerhuhn/Tetrao urogallus major#


Klasse: Vögel/Aves

Ordnung: Hühnervögel/Galliformes

Familie: Raufußhühner/Tetraonidae


Beschreibung: Der Hahn ist 96cm groß. Das Gefieder ist schwarz mit prächtigem Schiller. Die Flügel sind dunkelbraun, der Schwanz ist gerundet. Er hat einen grünschillernden Kinnbart und rote „Rosen“ über den Augen. Die Henne ist 67cm groß und rotbraun gefleckt. Balz: März bis Mai. Jeder Auerhahn balzt für sich allein auf einem waagrechten Ast sitzend (=Baumbalz). Er fächert den Schwanz, sträubt den Bart und lässt die Flügel etwas gespreizt nach unten hängen und beginnt seinen Balzgesang.

Brut: Die Nestmulde wird am Waldboden gebaut. Die 5-8 Eier sind rotbraun gefleckt. Außer in der Balzzeit gibt es keine Beziehung zwischen Hahn und Henne.

Lebensraum: Verbreitet in Nadel- und Mischwäldern bis etwa 1600m. Sie sind scheu und vorsichtig. Die Bestände sind sehr wechselnd. Kreuzungen zwischen Auer- und Birkhuhn sind nicht selten.