unbekannter Gast

Felsenschwalbe/Ptyonoprogne rupestris rupestris#

Felsenschwalbe
Felsenschwalbe
Bild © Professor Herbert Schliefsteiner


Klasse: Vögel/Aves

Ordnung: Sperlingsvögel/Passeriformes

Familie: Schwalben/Hirundinidae


Beschreibung: Größe 14,5cm. Sie sind gewandte Flieger mit langen Schwingen und ungegabeltem Schwanz. Der Schnabel ist kurz und tief gespalten mit weiter Mundspalte, um Insekten im Flug zu fangen. Der Hals und die Füße sind kurz. Die Oberseite des Gefieders ist braun, die Unterseite ist bräunlichweiß mit einer weißen Fleckenbinde am Schwanz.

Brut: Das Nest ist ein offener Napf, der in Felsspalten und Höhlungen an Simsen unter überhängenden Felsen gebaut wird. Sie brüten in Kolonien. Die 4-5 Eier sind weiß und spärlich braun gefleckt oder gepunktet.

Vorkommen: Es gibt Brutkolonien in Vorarlberg, Nordtirol, Osttirol, Salzburg, Kärnten und in der Steiermark. Ansonsten sind sie vorwiegend im Mittelmeergebiet verbreitet.